Jahrestagung des BDMH

Der BDMH veranstaltete am 28. August 2010 seine Jahrestagung in Nürnberg.

Der Bundesverband der Deutschen Musikinstrumenten-Hersteller (BDMH) veranstaltete am vergangenen Wochenende seine Jahrestagung. Bei dem Treffen, das am 28. August 2010 in Nürnberg stattfand, standen unter anderem die Themen „Reach“, elektronischer Datenaustausch und soziale Netzwerke auf der Agenda.

 

Speziell die EU-Chemikalienverordnung "Reach"  und deren Auswirkungen auf die Herstellung und den Vertrieb vin Musikinstrumenten waren ein Thema. Behandelt wurden die Ziele und Hintergründe sowie die Betroffenheit von Herstellung und Import, Hauptpflichten und praktische Umsetzungsschritte im Unternehmen. Beim Thema „Elektronischer Datenaustausch“ ging es um die automatische Bereitstellung von Artikeldaten für Warenwirtschaftssysteme, die Versorgung der Website/Webshop mit Inhalten der Lieferante und die Anzeige der Verfügbarkeit von Artikeln mit der Möglichkeit, Bestellung direkt aus dem Warenwirtschaftssystem zu platzieren. Als Lösungansatz wurde das MyMG-Modell, erarbeitet von Roland Meinl, Musik Meyer, GEWA und Yamaha, vorgestellt.

 

Darüber hinaus sprachen die BDMH-Mitglieder über die Potenziale soziale Netze für das eigene Unternehmen und im Anschluss über den Consumer Product Safety Act  und seine Auswirkungen bei der Ausfuhr nach den USA.