Kikutani Music Co Ltd vertreibt AER in Japan

Seit Oktober 2008 vertreibt die Kikutani Music Co Ltd deutsche AER-Produkte auf dem japanischen Markt. Den Kontakt stelte die Trust Network Ltd her.

Die Firma the Trust Network Ltd (TTN) hat für den deutschen Verstärker-Hersteller AER einen neuen Vertrieb in Japan gefunden. Die Audio Electric Research GmbH aus Ricklinghausen hatte das amerikanische Unternehmen Juli dieses Jahres speziell hierfür engagiert.

 

Demnach sollte TTN in Japan nach geeigneten Importeuren suchen, erste Kontakte und Verhandlungen aufnehmen, so dass AER aufgrund der umfangreichen Informationen eine Entscheidung treffen konnte. Daraufhin lud die deutsche Firma  Vertreter des Unternehmens Kikutani Music Co Ltd. als potentiellen Vertrieb zu sich. Seit Oktober 2008 ist der Japaner nun offizieller Vertriebspartner und Importeur von AER. Die ersten Auslieferungen fanden Ende vergangenen Monats statt.

 

„Das Schöne an unserer Branche ist, dass sie immer noch mit Menschen  und deren Wünschen zu tun hat, sowohl denen der Musiker als auch deren Hörer“, sagt Udo Rösner, Managing Director von AER. „Als Hersteller können wir die Musiker weltweit mit Equipment ausstatten, dass ihnen erlaubt, sich und ihre Gefühle auszudrücken. Eben das ermöglichen unsere Produkte. Davon weiß TTN von Beginn an. Sie arbeiten als Katalysator zwischen dem Produkt, dem Markt und den Leuten. Zudem arbeiten sie als Advokat, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen.“

 

Dazu sagte auch Brendan Murray, Managing Director von TTN: „Außerhalb Amerikas hat Japan den größte Exportmarkt für Musikprodukte. Da ist es wichtig, die richtigen Leute zu finden, die deine Marke verkaufen, um den Erfolg des Unternehmens zu vergrößern.