Klavierhaus Hermann feierte mit Festakt

Ende Juni 2012 fand im Klavierhaus Hermann der Festakt zum 25-jährigen Jubiläum statt.

Ende Juni 2012 fand im Klavierhaus Hermann der Festakt zum 25-jährigen Jubiläum statt. 100 Personen aus Politik, Kultur und Handwerk gaben sich die Ehre diesem besonderen Abend beizuwohnen.

 

Unter den Gästen zu denen auch Landtagspräsident Guido Wolf, Bürgermeister Clemens Maier, Edgar Auer vom Deutschen Musikrat, die Rektorin der Musikhochschule Elisabeth Gutjahr, der Geschäftsführer der IHK Thomas Albiez sowie Vertreter der führenden Pianoindustrie zählten waren alle gleichsam des Lobes über die 25-jährige Schaffenskraft des Klavierhauses.

 

„Mit visionärer Kraft gelingt es Ihnen, Handwerk im besten Sinne, Unternehmertum im internationalen Dialog, Musik mit höchsten Ansprüchen, künstlerische Begegnung und Freundschaft sowie kulturelle Bildung miteinander zu verbinden“, sagte Gutjahr in ihrer Laudation.

 

Vier Mitarbeiter konnten bei diesem Anlass für langjährige Mitarbeit durch Landtagspräsident Guido Wolf geehrte werden. Für 20-jährige Mitarbeit erhielten Andrea Kaiser, Erich Kuske und Steffen Wißmann eine Urkunde der IHK. Ebenfalls Frau Pia Werner für zehn Jahre. Den musikalischen Part übernahmen Wegbegleiter der ersten Stunde. Prof. Tomislav Baynov, Uli Johannes Kieckbusch, Walter Frühwirth und Frank Golischewski.

 

Auf dem Bild: Übergabe der Urkunde mit Bild für 25-jährige Händlertreue zum Hersteller Yamaha; v.l.: Steffen Wißmann (Verkauf Klavierhaus Hermann) Henderik Leeuwe (Verkaufsleiter Piano Yamaha Europe) Anton Hermann, Petra Hermann, Olaf Krüger (Marketing-Manager Yamaha) Hans-Peter Strohhäcker (Repräsentant Firma Yamaha)

 

Quelle/Foto: schwäbische.de/Klavierhaus Hermann