L-Group übernimmt CAMCO

Die Holdinggesellschaft von L-Acoustics L-Group hat die Übernahme des deutschen Herstellers CAMCO angekündigt. Das Unternehmen ist bekannt für seine High-end-Verstärker, DSP- und Audionetzwerk-Lösungen für die Pro-Audio-Industrie. CAMCO besitzt mehr als 25 Jahre Erfahrung im professionellen Verstärker- und Controllerbau. Aktuell beschäftigt CAMCO mit Sitz in Wenden in Deutschland 50 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in 60 Länder der Welt. Darüber hinaus ist CAMCO zuverlässiger Zulieferer elektronischer Komponenten für einige der weltweit führenden Pro-Audio-Lautsprecherhersteller.


„L-Acoustics vertraut CAMCO seit über einem Jahrzehnt als maßgeblichem Zulieferer für elektronische Komponenten im Bereich der professionellen Audiotechnik. CAMCOs Expertise hat einen nicht unerheblichen Anteil am Erfolg der L-Acoustics Systemverstärker“, erläutert Hervé Guillaume, Geschäftsführer der L-Group. „Wir freuen uns, CAMCO in der Unternehmensfamilie der L-Group willkommen zu heißen. Wir werden das gemeinsame Entwicklungs- und Herstellungs-Know-how von L-Acoustics und CAMCO in zukünftigen Produkten bündeln, um unseren Kunden neue Lösungen anbieten zu können, die wiederum neue Märkte erschließen werden.“


Der CAMCO Firmensitz bleibt am bekannten Firmenstandort mit allen Mitarbeitern erhalten. Neben der Produktion der etablierten Verstärkerserien i-series, Vortex, D-Power und Q-Power wird CAMCO auch weiterhin als OEM-Hersteller für L-Acoustics und weiterer Marken fungieren. Unter seinem bestehenden Markennamen wird CAMCO ein Schwesterunternehmen von L-Acoustics, des Holzverarbeitungsbetrieb SIMEA sowie von L-ISA, Entwickler von immersiven, dreidimensionalen Klangkunst-Lösungen.

www.l-acoustics.com