Meinl spendet Schlagzeugbeckensatz

Der Vertrieb Meinl hat den original Meinl-Schlagzeugbeckensatz des Unheilig-Drummers Potti versteigert.

Meinl zeigt sich karitativ. Der Vertrieb hat den original Meinl-Schlagzeugbeckensatz des Unheilig-Drummers Potti versteigert. Das Höchstgebot für das Equipment gab mit 1.277 Euro Reinhard Höfelmeyer aus Georgsmarienhütte ab. Der gesamte Erlös wurde an den Verein „Herzenswünsche“ übergeben. Die karitative Gemeinschaft erfüllt schwer kranken Kindern und Jugendlichen lang ersehnte Wünsche und hilft ihnen, den belastenden Klinikalltag bewältigen zu können.

„Unheilig, Herzenswünsche und die Firma Meinl bedanken sich herzlich bei Reinhard Höfelmeyer, der die Becken künftig im neuen Drummer Paradies in Osnabrück ausstellen wird“, heißt es aus Gutenstetten.