Music China / Prolight & Sound Shanghai wächst weiter

Am gestrigen Dienstag öffnete die größte Musikmesse im asiatischen Raum ihre Pforten. Die deutschen Aussteller sind mit dem Messestart sehr zufrieden.

Am gestrigen Dienstag startete die diesjährige Music China / Prolight & Sound in Shanghai. Mit über 1.400 Ausstellern aus 24 Ländern ist die Veranstaltung mittlerweile die größte Musikmesse im asiatischen Raum. Auch die Besucherzahlen entwickeln sich positiv. Schon vor Beginn der Show warteten tausende Besucher vor den Toren auf Einlass. Während die Organisatoren aufgrund der weltweiten wirtschaftlichen Situation mit einem leichten Rückgang bei den ausländischen Besuchern rechneten, haben so viel nationale Besucher wie nie zuvor die Messe besucht.

 

Volle Gänge in den Messehallen und viel Kundenverkehr an den Ständen überraschten und erfreuten sowohl die Aussteller, wie auch die Organisatoren. Die deutschen Aussteller an ihren Ständen und auf dem deutschen Pavillion waren dementsprechend zufrieden mit dem Eröffnungstag.

 

Cordelia von Gymnich, Geschäftsberechleiterin der Messe Frankfurt, äußerte sich hoch erfreut über den Auftakt: „Wir können sicher sagen, dass die Music China die dynamischste Show in unserer Branche ist. Während andere Messen keine Zuwächse haben oder sogar kleiner werden, wächst diese Show kontinuierlich weiter. Das ist höchst erfreulich.“

 

Sehr präsent zeigt sich dieses Jahr neben den Blasinstrumentenherstellern wie Schreiber & Keilwerth, B&S oder Arnold Stölzel auch die deutsche Klavierindustrie. Blüthner, Grotrian Steinweg und Schimmel nutzen die diesjährige Music China, um ihre Produkte dem asiatischen Markt zu präsentieren.

 

Auf der parallel stattfindenden Prolight & Sound stellt Sennheiser seine neue Evolution Wireless G3-Serie erstmal dem asiatischen Markt vor und feierte die Markteinführung gestern Abend mit einer großen Party.

 

 

 


Anzeige
Mikrofonpraxis
In jeder Situation das richtige Mikrofon! "Mikrofonpraxis" erspart sowohl dem Musiker als auch dem Toningenieur im Studio oder auf der Bühne zeitraubendes Experimentieren. Ein Lehrbuch mit konkreten Praxistipps und klarer Gliederung, das auch zum schnellen Nachschlagen während des Aufbaus und dem Soundcheck dient.
mehr