Music Store übernimmt Digital Village

Die britische Musikgeschäft-Kette Digital Village gehört ab sofort zu Music Store, Köln.

Die britische Musikgeschäft-Kette Digital Village gehört ab sofort unter dem neuen Namen DV247 zu Music Store, Köln. Managing Director ist weiterhin John da Costa, mit dem Michael Sauer seit über 20 Jahren freundschaftlich verbunden ist. Neben dem Ladengeschäft im britischen Romford beinhaltet DV247 einen Internet-, Mail und Telefonversandhandel sowie die Betreuung von Schulen.
 
Da Costa äußert sich optimistisch zu der Übernahme: „Der Music Store besitzt ein großes, vollautomatisches Warenhaus in Köln, das für den Großteil der Kundenanfragen und die Belieferung des Romford Store zuständig ist. Das Unternehmen hat außerdem große Pläne, wie das Geschäft vergrößert und die Produktbandbreite erweitert werden kann. DV247 und der Romford Store sowie die Kunden haben damit Zugriff auf ein Lager mit mehr als 70.000 verschiedenen Produkten im Wert von etwa 25 Millionen Pfund und natürlich die Kompetenz der Mitarbeiter sowie des Kundenservices.“
 
Bereits seit einigen Monaten stand es kritisch um Digital Village. Laut DV-Chef Da Costa waren unter anderem Änderungen bei Google, die wirtschaftliche Lage, Währungsschwankungen und ein Vertrag mit einem Drittanbieter für Logistik Schuld an der Talfahrt. „Unter diesen Umständen glauben wir, dass dies die bestmögliche Lösung ist, um so viele Arbeitsplätze wie möglich zu erhalten und das Unternehmen in Zukunft wachsen zu lassen,“ so Da Costa weiter.