Musik Produktiv Messe lockte 15.000 Besucher

Rund 15.000 Besucher kamen vom 6. bis 8. November auf die Musik Produktiv Messe 2009 in Ibbenbüren. Der Veranstalter ist mit dem Ergebnis zufrieden.

In Ibbenbüren fand vom 6. bis zum 8. November 2009 die traditionelle Hausmesse bei Musik Produktiv statt. Laut Veranstalter kamen rund 15.000 Besucher zur größten Musikmesse Norddeutschlands. Auf dem Gelände des Musikhauses präsentierten sich 65 Hersteller und Vertriebe mit insgesamt 117 Marken. 

 

„Mit dem Ergebnis sind wir rundum zufrieden“, sagte Saskia Zierenberg, Marketingleiterin bei Musik Produktiv. Entgegen ihrer Erwartungen seien der Freitag und der Samstag „viel voller als der Sonntag gewesen“. In diesem Jahr sei die Gruppe der Musikinstrumenten-Hersteller zudem stärker vertreten gewesen als die Pro-Audio-Branche, was vielleicht an der wirtschaftlichen Situation im Pro-Audio-Sektor liege, so Zierenberg. „Aber wir sind froh, dass wir in diesen schweren Zeiten doch noch so viele Menschen bewegen konnten.“Derzeit plane sie bereits den nächsten Termin für die Musik Produktiv Messe 2010. 

 

Neben der reinen Produktausstellung liefen dieses Jahr auf diversen Bühnen und an den Ständen drei Tage lang insgesamt 130 Konzerte, Workshops und weitere Events. Die Ausrichtung dieser Veranstaltungen fand in Kooperation mit einigen Herstellern und Vertrieben statt.