Musikhaus Knopp ausgezeichnet

Minister Heiko Maas und IHK-Präsident Richard Weber würdigen gesellschaftliches Engagement der Saarwirtschaft.

Im Rahmen einer Festveranstaltung wurden im Funkhaus Halberg vier saarländische Unternehmen und ihre Projektpartner für vorbildliches gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Die Prämierung war Höhepunkt des Wettbewerbs „Unternehmen im Saarland: aktiv & engagiert“, den das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, die LAG Pro Ehrenamt und die IHK Saarland ausgelobt hatten – in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal. Prämiert wurde unter anderem die Musikhaus Arthur Knopp GmbH.

 

In der Kategorie der „Klein- und Kleinstunternehmen“ überzeugte das Projekt „Bläserklassen“, bei dem die Musikhaus Arthur Knopp GmbH seit 2003 mit der Marienschule und der Willi-Graf-Realschule in Saarbrücken sowie mit der Gesamtschule Sulzbachtal zusammenarbeitet. Ziel des Projektes ist, Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf und sechs durch Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen an die Musik heranzuführen. Schüler erlernen ein Blasinstrument und musizieren dann gemeinsam in einem Orchester. Die Erfahrungen zeigen, dass diese optimale musikalische Förderung der Kinder durch erweiterten Musikunterricht das Sozialverhalten positiv beeinflusst und die Konzentrationsfähigkeit sowie die schulische Leistung steigert. Die intensive Betreuung der Schüler sowie die Beratung der Eltern und Lehrer durch die Mitarbeiter des Musikhauses Arthur Knopp stoßen auf große Resonanz und sichern langfristig das hohe Niveau.

 

Quelle/Bild: Musikhaus Knopp

Foto: IHK-Präsident Dr. Richard Weber (l.) überreicht die Auszeichnung an Arthur Knopp