Musikmesse veranstaltet Music4kids

Während der Musikmesse können Kinder im Rahmen der interaktiven Mitmach-Musikausstellung "Music4kids" wieder Musikinstrumente ausprobieren.

Damit die Liebe zum Instrument schon in frühen Jahren gepflegt wird, veranstaltet die Musikmesse zum zwölften Mal die Veranstaltung "Music4kids". Kinder können bei der interaktiven Mitmach-Musikausstellung Musikinstrumente kennen lernen und die Welt der Klänge erforschen.

 

Music4kids richtet sich an Kinder im Alter von fünf bis 10 Jahren und vermittelt in sechs Erlebniswelten das Wissen über Musik, Klangphysik und setzt den Schwerpunkt auf das Ausprobieren von Instrumenten und musikalischen Installationen. Spielerisch und unter pädagogischer Anleitung können die Kinder Kontakt zu Instrumenten, Klängen und Musik aufnehmen. Auf 3.000 m2 bietet das Sonderareal „Music4kids“ rund 8.000 Kindern einen akustischen Spielplatz und wird zudem von dem Musikpädagogen und Ausstellungsmacher Michael Bradke konzeptionell betreut. „Mit Music4kids unterstreicht die Musikmesse ihr Engagement für die musikalische Nachwuchsförderung“, heißt es aus Frankfurt. Es sei ein Projekt, das auch durch die Unterstützung der Musikmesse-Aussteller möglich gemacht werde.

 

Vom 19. bis zum 23. März 2012 ist Music4kids für Schulklassen, Kindergärten und Hortgruppen geöffnet. Am Publikumstag, 24. März 2012, haben alle Messebesucher Zutritt zu Music4kids. An diesem Tag können sie auch die gesamte Musikmesse besuchen. Die Musikmesse findet vom 21. März bis zum 24. März statt.

 

www.musikmesse.de

 

 

 

 

 
 
Redaktionstipp
 
6-seitiges Porträt über die Musikmesse in "Menschen, Marken, Instrumente"

In dieser Sonderausgabe des Branchenmagazins "das musikinstrument" werden 60 Jahre Musikgeschichte im Spiegel der Musikinstrumentenindustrie und ihrer Protagonisten beleuchtet.
Kern des Hefts ist neben unterhaltsamen und informativen Portraits marktbedeutender Firmen ein umfassendes Marken- und Herstellerverzeichnis.