NAMM Show 2019: Adam Hall Group präsentiert neuen Markenauftritt von Palmer

Die Audio Tools-Marke PALMER wird neu ausgerichtet und erhält ein Facelift. Auf der NAMM Show 2019 präsentiert die Adam Hall Group in diesem Zusammenhang neue PALMER-Produkte, die erstmals das verjüngte Erscheinungsbild der Marke verkörpern.

In der Vergangenheit waren die Produkte von PALMER in zwei Bereiche aufgeteilt: PALMER Musical Instruments für Gitarristen und Bassisten und PALMER Audio Tools für professionelle Tontechniker. Dabei sind die Produkte unter Musikern und Studiotechnikern gleichermaßen für ihre unverfälschte Signalübertragung bekannt, die es Anwendern ermöglicht, das gewünschte Klangergebnis ohne Störungen zu erzielen. Was für die analoge Technik – von Effektgeräten bis Studio-DI-Boxen – gilt, muss auch der entwicklungstechnische Anspruch für die vielfältigen Lösungen im digitalen Zeitalter sein. Schließlich werden Anwendungen immer digitaler und die PALMER-Anwender im Zuge dessen immer professioneller – sowohl im Musik- als auch im Studiobereich. Diese signifikanten Zielgruppen-Gemeinsamkeiten haben dazu geführt, die beiden bisherigen Bereiche unter der Marke PALMER zusammenzufassen, so das Unternehmen. Ein Schritt, der sich in Zukunft auch im überarbeiteten und verschlankten Produktportfolio widerspiegeln soll.

Das Marken-Facelift beinhaltet eine durchgängige Designsprache für alle neuen Produkte, die sowohl Modernität ausstrahlen als auch die warme, persönliche, anwenderorientierte Haltung der Marke PALMER verkörpern soll. So beinhaltet das modernisierte Logo nach wie vor die ikonischen Palmen und den vertrauten Schriftzug im Retro-Stil der 60er und 70er Jahre, soll durch die visuell flachere Gestaltung jedoch wesentlich moderner und aufgeräumter wirken. Die Message laut Adam Hall Group: „PALMER bleibt eine Traditionsmarke, die von unterschiedlichsten Zielgruppen weltweit geschätzt wird, holt jedoch auch die Digital Natives ab. Gleichzeitig rücken der neue Marken-Claim PALMER – Be true to your sound sowie die überarbeiteten Web- und Werbeauftritte die Bedürfnisse der Anwender in den Fokus.“

Die auf der NAMM Show 2019 vorgestellten PALMER Produkte verkörpern die neue Markenausrichtung. Nicht nur das Design der Pocket Amp-Serie ist unverkennbar PALMER. Auch der Sound der Pocket Amps für Bassisten sowie akustische und E-Gitarristen wollen auf ganzer Linie überzeugen – Live und im Studio oder beim lautlosen Üben über Kopfhörer.

Auch der brandneue PALMER MONICON XL Studio-Monitor-Controller liefert laut Hersteller höchste Signal- und Klangtreue und präsentiert sich mit seinem professionellen Funktionsumfang als Tool der Wahl für den perfekten Mix im Homestudio sowie in modernen Studioumgebungen. Weiterhin präsentiert Palmer den STUDIOMON5, einen aktiven 5"-Studio-Monitor im besonders kompakten Bassreflex-Gehäuse. Auch der STUDIOMON5 repräsentiert die neue Palmer-Designsprache und macht dank seiner eleganten Seitenwände aus Holz nicht nur in Studios, sondern auch in anderen professionelle Audio-Umgebungen eine überzeugende Figur. Komplettiert wird der STUDIOMON5 durch die rückseitige Bassreflex-Öffnung, Eingänge in Klinke- und XLR-Ausführung sowie einen Lautstärkeregler zur präzisen Abstimmung.