Native Instruments jetzt unabhängig

Native Instruments hat seine Gesellschafterstruktur reorganisiert. Dadurch befindet sich das Unternehmen nun vollständig in Eigenbesitz.

Native Instruments hat eine umfangreiche Reorganisation der Gesellschafterstruktur vollzogen, durch die sich das Unternehmen nun vollständig in Eigenbesitz befindet.



Die Reorganisation wurde von Geschäftsführer und Gründungsgesellschafter Daniel Haver gesteuert. Sie beinhaltet sowohl eine allgemeine Konsolidierung der Gesellschafterstruktur als auch den Rückkauf von rund 30 Prozent der Firmenanteile von einem langjährigen Risikokapitalinvestor. Im Monat des 15-jährigen Firmenjubiläums geht die Firma dadurch in den alleinigen Besitz der Gründungsgesellschafter und der Geschäftsleitung über, und ist damit ab sofort unabhängig von externen Anteilseignern.



"Diese Konsolidierung mag wie ein abstrakter Vorgang hinter den Kulissen wirken, aber die Konsequenzen für unsere User und unsere Branche sind durchaus erheblich", so Daniel Haver. "Als komplett selbstbestimmte Firma können wir nun unsere Vision für die innovativste Musikproduktions- und DJ-Technologie noch effizienter und kompromissloser umsetzen als zuvor."