Native Instruments startet neue Online-Plattform Sounds.com

Native Instruments präsentiert eine neue Online-Plattform für Loops, Samples und Sound-Packs: Sounds.com. Die Beta-Phase startet zunächst in den USA.

Interessierte Anwender können die Plattform mit einer kostenlosen Auswahl von Loops und Samples kennenlernen – oder zum Einführungspreis von $ 9,99 / Monat den vollen Zugang zu Sounds.com erhalten.

Die Plattform umfasst bereits über 500.000 lizenzfreie Sounds – von Orchesterklängen bis hin zu Pop, Rock und Trap – und wird täglich um neue Sounds erweitert.  Das derzeitige Angebot besteht aus Loop- und Sample-Inhalten der vielgepriesenen Maschine Expansions von NI – erweitert durch exklusives Soundmaterial von über 200 Entwicklern, darunter führende Anbieter wie The Loop Loft, MVP Loops und Symphonic Distribution.

Alle Loops und Samples lassen sich ohne vorherige Registrierung durchsuchen und vorhören, sind mit Tags versehen und nach Genre, Tonart, BPM-Zahl und anderen Attributen sortiert. Die Suchfunktion wird von Native Instruments' MIR-Algorithmen (Music Information Retrieval) unterstützt, um den Anwendern stets genau das zu liefern, nach dem sie suchen.

Sounds.com wird in Los Angeles von Native Instruments' Chief Digital Officer Matthew Adell geleitet, der zuvor führende Rollen bei Beatport, Napster und Amazon innehatte. Die Plattform stellt Native Instruments' weitere Expansion in das Gebiet der Loops und Samples dar – und eine Ergänzung zum vielfach ausgezeichneten Instrument- und Effekt-Portfolio des Unternehmens.

"Im letzten Jahr haben wir in L.A. ein ausgezeichnetes Team zusammengestellt, das Sounds.com aufbaut und leitet", so Adell. "Mit Freude können wir der weltweiten Gemeinschaft Musikschaffender heute die erste Iteration unserer Vision präsentieren. Dies ist der nächste Schritt in Native Instruments' Bestreben, allen Musikern einzigartige Erlebnisse zu bieten – und wir haben spannende Pläne für die kommenden Monate. Wir hoffen, dass uns Hobbymusiker wie Profis mit wertvollem Feedback versorgen und uns dabei helfen, Sounds.com zur ultimativen täglichen Quelle musikalischer Inspiration zu machen – verfügbar zu einem fantastischen Preis."

Weitere Einzelheiten zur Vision und Fortentwicklung der Plattform werden auf der "Native Summit"-Konferenz bekanntgegeben, die im Rahmen der diesjährigen NAMM von 25. bis 26. Januar in Anaheim, Kalifornien, stattfindet.