Neue Azubis bei König & Meyer

König & Meyer bildet dieses Jahr sechs neue Auzubildende in den Berufen Feinwerkmechaniker, Fachkraft für Lagerlogistik und Industriekaufmann/kauffrau aus.

König & Meyer bildet jedes Jahr zahlreiche Jugendliche in verschiedenen Berufen aus oder ermöglicht ihnen ein duales Studium an der Hochschule in Mosbach. Vor wenigen Wochen haben sich Katharina Stein, Ivo Seubert, Simon Buhl und Jan Grimm entschlossen, ihre Ausbildung zum Feinwerkmechaniker oder, im Fall von Katharina, zur Feinwerkmechanikerin, bei den Wertheimer Zubehörspezialisten zu absolvieren.

 

Zu Beginn ihrer Ausbildung werden die vier die Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung erlernen. Später verlagert sich der Schwerpunkt darauf, CNC-Werkzeugmaschinen einzurichten und zu steuern­. Ziel für Katharina, Ivo, Jan und Simon ist es, Formen und Spezialwerkzeuge herstellen zu können, die für die Serienfertigung der Stative und Halterungen benötigt werden. Neben den vier zukünftigen Feinwerkmechanikern startet auch Sebastian Frey dieses Jahr seine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik und Sebastian Schmid seine Ausbildung als Industriekaufmann bei König & Meyer.

 

Ein hohes fachliches Niveau, qualifizierte Mitarbeiter und eine langfristige Zusammenarbeit sind laut Geschäftsführerin Gabriela König wichtig für den Zubehörhersteller. Ein gutes Indiz dafür seien die zahlreichen Kollegen, die jedes Jahr für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt werden. 20, 30 und sogar 40 Jahre Mitarbeit im Unternehmen sind dabei keine Seltenheit.

 

 

Foto unten: Gabriela König