Neue Evolution von Sennheiser

Heute präsentierte Sennheiser das neue Topmodell seiner Evolution-Mikrofonserie. Das e 965 ist das erste Großmembranmikrofon in Echtkondensatortechnik der erfolgreichen 900er Mikrofonlinie.

Heute präsentierte Sennheiser das neue Topmodell seiner Evolution-Mikrofonserie.  Das e 965 ist das erste Großmembranmikrofon in Echtkondensatortechnik der erfolgreichen 900er Mikrofonlinie. Gleichzeitig bietet das e 965 auch ine Besonderheit: es besitzt einen Doppelmembranwandler und kann daher zwischen den Richtcharakteristiken Niere und Superniere umgeschaltet werden.

„Mit dem e 965 ergänzen wir die evolution 900er Serie um ein herausragendes Gesangsmikrofon", erklärt Stephan Scherthan, Industry Team Manager MI. „Für das e 965 wurde eine vollkommen neue Kapselarchitektur entworfen. Sie erzeugt einen sehr detaillierten und gleichzeitig warmen und vollen Klang. Das Mikrofon wird außerdem optimal vor Feuchte geschützt, so dass es selbst bei hartem Bühneneinsatz überaus robust ist."

Ausgestattet mit einem zuschaltbaren -10 dB-Pad und Low-Cut-Filter eignet sich das e 965 für nahezu alle Bühnensituationen. Handhabungsgeräusche werden durch die federnde Kapsellagerung hervorragend gedämpft, ein integrierter Popp- und Windschutz macht das Mikrofon sehr anwenderfreundlich. „Ein echtes Topmikrofon für Leadsänger und –sängerinnen", merkt Scherthan an, „das e 965 verbindet den Live-Sound der evolution-Serie mit dem feinzeichnenden Klang eines Echtkondensatormikrofons."

 

Das evolution e 965 wird ab Spätsommer 2008 im Handel sein.