Neue Vertriebsstruktur für Rodgers-Orgeln

Zum 1. August 2012 hat Rodgers sein neues Direktvertriebskonzept in Europa und weiten Bereichen des Weltmarktes etabliert.

Zum 1. August 2012 hat Rodgers, einer der führenden Hersteller hochwertiger digitaler Sakral‐, Kirchen‐ und Konzertorgeln und Tochterunternehmen der Roland Corporation, sein neues Direktvertriebskonzept in Europa und weiten Bereichen des Weltmarktes etabliert. In zahlreichen europäischen Märkten wird Rodgers künftig – anstelle des Vertriebs über Roland-Niederlassungen ‐ mit ausgewählten, qualifizierten Fachhändlern auf der Grundlage ‚ein Land, ein Vertriebspartner‘ direkt und partnerschaftlich zusammen arbeiten und mit Rodgers Instrumenten-direkt ab Werk beliefern.



Dank der Verschlankung der Vertriebskette und der Zusammenarbeit mit erfahrenen Fachhändlern sichert Rodgers laut Eigenaussage „nicht nur eine hohe Beratungs‐, Installations‐ und Servicequalität für seine hochwertigen Produkte, sondern auch eine Stärkung der Marktstellung durch eine attraktive Preisstruktur“. Gleichzeitig verstärkt Rodgers sein Engagement im Marketing und der werkseitigen Unterstützung für alle bestehenden und künftigen Vertriebspartner.



Mit der Betreuung und dem Support für alle Rodgers Vertriebspartner in Europa, Asien und Afrika wurde der erfahrene und in der Branche langjährig bekannte Orgel‐Spezialist und Vertriebsfachmann Dieter Schuster als International Sales Manager beauftragt. Dewey Kuhn (Rodgers President): „Dank modernster Roland-Klangerzeugungstechnologien und der weit über 50‐jährigen Erfahrung von Rodgers im Bau digitaler Orgeln Digital‐/Pfeifen Kombinationsorgeln haben unsere Instrumente einen herausragenden Qualitätsstandard in Klang, Verarbeitung sowie höchster Vielseitigkeit und Flexibilität erreicht. Die Neuordnung des Vertriebs in unseren Exportmärkten und eine deutliche Intensivierung unseres Händler‐ und Kundensupports wird die Marktpräsenz unserer Instrumente erheblich stärken“.



In Deutschland, Österreich und Italien konnten bereits neue, engagierte und qualifizierte Rodgers-Vertriebspartner gewonnen werden, die sich allesamt durch ihre langjährige Erfahrung im Bereich elektronischer/digitaler Orgeln auszeichnen:


für Deutschland: Bauer‐Music GmbH, 63150 Heusenstamm
für Österreich: Vox Coelestis, Reinhold Breslmayr, 4113 St. Martin i.M.
für Italien: Consoli Pipe Organs, 70010 Locorotondo (Ba)



Erste gemeinsame Marketing‐ und Promotion‐Aktivitäten finden im September und November in Österreich und Deutschland statt. Anlässlich der weltweiten Vorstellung einer neuen Rodgers-Orgel‐Modellserie laden beide neuen Vertriebspartner in Kooperation mit Rodgers zu Produktpräsentationen, Workshops und Gala‐Konzerten ein:



Freitag bis Sonntag, 28.‐30. September – Orgel‐Ausstellung und Präsentationen,  Galakonzert am Samstag, 29. September, 16 Uhr mit dem weltbekannten Konzertorganisten Hector Olivera, Orgelmesse um 19.30 Uhr mit dem Konzertorganisten Michael Koller (Wien). Am Sonntag den 30. September um 15 Uhr klingt die Veranstaltung mit einem Orgelkonzert des etablierten österreichischen Organisten Michael König (Innsbruck) aus. Orgelpräsentationen und Vorführungen finden an allen drei Veranstaltungstagen statt.
Veranstaltungsort: Pfarrkirche in 4113 St. Martin im Mühlkreis, Oberösterreich.


Freitag und Samstag, 23. und 24. November, 14‐20 Uhr – Orgel‐Ausstellung, Präsentationen und Workshops. Galakonzert am 24, November, 19.30 Uhr mit dem virtuosen Orgel‐Weltstar CAMERON CARPENTER.
Veranstaltungsort: Gustav‐Adolf‐Kirche, Langstraße 62, 63075 Offenbach am Main (Bürgel).


Beide Veranstaltungen dürfen aufgrund der Beteiligung hochkarätiger Organisten und Kirchenmusiker sowie der erstmaligen Vorstellung einer neuen Generation digitaler Rodgers Orgeln, die im Digitalorgelbau sicherlich neue Maßstäbe setzen, mit Fug und Recht als spektakulär bezeichnet werden“, so die Organisatoren. Sie richten sich ebenso an Organisten und Entscheidungsträger aus dem kirchlichen und institutionellen Bereich wie auch an Orgelsachverständige, Hobby‐Organisten und Orgel‐Liebhaber. Detaillierte Informationen zu beiden Veranstaltungen, Anmeldungen und Konzertkarten sind auf den ebenfalls neu gestalteten Rodgers-Webseiten www.rodgers.de und www.rodgers.at verfügbar.

 

Quelle/Bild: Rodgers