Neunecker erhält Frankfurter Musikpreis

Der Frankfurter Musikpreis wird 2013 an die Hornistin Marie-Luise Neunecker verliehen.

Der Frankfurter Musikpreis wird 2013 an die Hornistin Marie-Luise Neunecker verliehen. Die international renommierte Hornistin und Instrumentalpädagogin Neunecker wird wegen ihrer außergewöhnlichen Virtuosität am Instrument gelobt und gastiert mit ihrem Spiel in Orchestern, Kammermusik-Ensembles und als Solistin auf allen Bühnen der Welt. Aber nicht nur das Musizieren ist ihr ein Herzensanliegen. Von 1998 bis 2004 ist sie als Professorin für Horn an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK) Frankfurt am Main und seit 2004 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin tätig und vermittelt dort ihr Können und unterrichtet Studenten.

Marie-Luise Neunecker erhält den Frankfurter Musikpreis für dieses breit angelegte Interesse und Tun an der Musik sowie für ihr Bemühen, ihr Wissen an eine neue Generation von Musikern und Musikerinnen weiterzugeben. Mit dieser „Doppelbegabung“ erfüllt sie so laut Satzung perfekt die Vorraussetzungen zur Verleihung des Frankfurter Musikpreises „außerordentliche Leistungen im jeweiligen Fachgebiet und Bedeutung des Wirkens für das nationale und internationale Musikleben“ zu verkörpern.

Der Frankfurter Musikpreis wurde im Jahre 1980 ins Leben gerufen. Er wird jährlich anlässlich der internationalen Musikmesse in Frankfurt am Main vom Kuratorium der Stiftung Frankfurter Musikpreis verliehen. Der Preis zeichnet Musikerpersönlichkeiten für besondere Leistungen in der Interpretation, Komposition, in Musikwissenschaft, Lehre und für die Förderung des Musizierens aus. Der Frankfurter Musikpreis ist gestiftet vom Bundesverband der Deutschen Musikinstrumentenhersteller e.V. (BDMH) und der Messe Frankfurt GmbH. Die Preisverleihung findet während der Musikmesse statt.

Die Auszeichnung wird im jährlichen Wechsel an Persönlichkeiten aus der klassischen und der populären Musik (Jazz, Rock, Pop) vergeben. 2014 wird der Preis wieder an eine Persönlichkeit auf dem Gebiet der „populären“ Musik gehen. Das Kuratorium Stiftung Frankfurter Musikpreis zur Internationalen Musikmesse Frankfurt besteht aus drei festen und bis zu vier gewählten Mitgliedern.

 

Quelle/Bild: Musikmesse