NI kooperiert mit 2twenty2-Agentur

Die Produkte von Native Instruments werden in UK künftig von "2twenty2" vertrieben.


 Native Instruments arbeitet für den UK-Vertrieb seiner Produkte ab sofort in Kooperation mit einer Sales and Brand Management Agentur. Die Einzelhändler in UK werden künftig direkt von NI mittels der neu gegründeten Londoner Agentur „2twenty2“ beliefert.
 
 Die Leitung von „2twenty2“ hat Stephen Parker als Managing Director übernommen. Er war zuvor Music Technology Manager der Arbiter Group, die NI bisher vertrieben hatte. Parkers neue Agentur ist zwar kein eigenständiger Vertrieb, arbeitet jedoch als freie Sales Agents Firma für Native Instruments, so Florian Grote, Public Relations Manager des deutschen Software-Herstellers. Die Produkte werden jetzt direkt vom NI-Vertriebszentrum in Deutschland an die Händler in UK geliefert.
 
 "2twenty2 steht für eine fundierte, langjährige Erfahrung sowohl auf dem UK-Markt wie auch mit NI-Produkten“, sagte Jan Stammnitz, International Sales Director bei Native Instruments. "Über diese Kooperation freuen wir uns sehr und sind sicher, dass wir den britischen Händlern und Endkunden damit bestens entgegenkommen.“ Und Parker ergänzte: „Für uns ist es angenehm, mit Native Instruments weiterhin zusammenarbeiten sowie die langjährige Kooperation zwischen unserem und deren Team fortführen zu können und freuen uns auf ein spannendes 2009.“
 
 Anfang des Monats hatte NI angekündigt, für den Vertrieb in UK eine Übergangslösung einzurichten. Grund hierfür war die Insolvenz des bisherigen Vertriebspartners, die Arbiter Group (das musikinstrument berichtete).