Osram kauft Clay Paky

Das in München ansässige Unternehmen Osram hat eine Vereinbarung zum Erwerb des italienischen Lichtherstellers Clay Paky unterschrieben. Damit will Osram, einer der führenden Hersteller von Lampen und LED-basierten (Solid State Lighting – SSL) Komponenten für die Entertainment-Industrie, seine Stellung im Bereich Entertainment-Licht weiter ausbauen. Clay Paky gehört mit seinen Moving Heads, Follow Spots und Projektoren zu den führenden Anbietern von Entertainment-Beleuchtung. Wolfgang Dehen, Vorstandsvorsitzender von Osram: „Clay Paky ist eine gezielte Ergänzung und verbessert die Position des Geschäftsbereichs Spezialbeleuchtung in einem hochattraktiven Markt.“ Hans-Joachim Schwabe, CEO von Osram Specialty Lighting, ergänzt: „Der Zusammenschluss von Osram und Clay Paky wird einen führenden Anbieter von professionellen Entertainment-Lichtsystemen schaffen, mit einer starken Kompetenz bei SSL-Technologien wie LED und Laserlicht.“

Der Erwerb steht unter dem Zustimmungsvorbehalt der Kartellbehörden.

www.osram.de

www.claypaky.it