Pacem In Terris: Internationaler Musikwettbewerb in Bayreuth

Vom 23.2. bis 2.3. findet in Bayreuth der Internationale Musikwettbewerb Pacem In Terris statt. Nach einer siebenjährigen Pause kehrt Pacem In Terris 2014 unter der Intendanz des erfahrenen Generalmusikdirektors Georg Christoph Sandmann zurück. Er folgt dabei der langjährigen Wettbewerbstradition, nach der Vertreter verschiedener Instrumenten-Kategorien gegeneinander antreten. 186 Musiker aus 38 Ländern haben sich zum diesjährigen Wettbewerb angemeldet. Am 23.2. um 19.30 Uhr eröffnet die Cellistin Janina Ruh den Internationalen Musikwettbewerb mit einem Sonatenabend im Kammermusiksaal der Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne in Bayreuth. Die gebürtige Rottweilerin war 2006 Preisträgerin von Pacem In Terris. Tickets für den Eröffnungsabend sind im Vorverkauf bei Steingraeber telefonisch unter 0921 64049 oder per Email an steingraeber@steingraeber.de erhältlich.

 

www.pacem-in-terris.de

www.steingraeber.de