Pleasurize bietet Mitgliedern exklusiven Zugriff

Ihren Active Members bietet die Pleasurize Music Foundation exklusiven Zugriff auf Software-Updates, Logos und eine wissenschaftliche Informationssammlung zum Thema Lautheit.

Die Pleasurize Music Foundation ist nach wie vor auf der Suche nach neuen „aktiven Mitglieder“. Eingeladen sind hierfür Musikhörer, Kreative und Musikunternehmen aller Branchensparten. Auf der offiziellen Internetseite der Organisation bekommen Active Members einen Zugang zum exklusiven Mitgliederbereich, der ab dem 1. Juli 2009 freigeschaltet ist. Dieser bietet dem Anwender Software-Updates und Logos, eine wissenschaftliche Informationssammlung rund um das Thema Lautheit und vieles mehr.



„Nur eine musikbranchenübergreifende Organisation wie die PMF kann eine Lösung der bisherigen Probleme herbeiführen“, sagt PMF-Gründer Friedemann Tischmeyer. „Die seit über 20 Jahren andauernde Entwicklung zum überkomprimierten Klangbrei verdirbt Musikfans den Spaß am Produkt Musik und entzieht der gesamten Branche den Nährboden für eine gesunde Musikwirtschaft. Einzelinstitutionen, die nur Teilbereiche der Branche repräsentieren, können keine ganzheitliche Lösung anbieten. Nur mit vereinten Kräften können wir erreichen, dass aktuelle Musikveröffentlichungen wieder dynamisch und lebendig klingen und damit der Spaß an der Musik und die Umsätze steigen.“

 

Die PMF hat ein ganzheitliches Konzept entwickelt, um den so genannten "Loudness War" zu beenden und die Basis für eine gesunde Musikbranche zu schaffen. Neben der Etablierung des DR-Standards (Dynamic Range) gehören die DR-Kennzeichnung von Musik in Online-Datenbanken und CD-Rezensionen, eine weltweite PR-Kampagne, die Entwicklung und Verbreitung von Schulmaterial für Hörunterricht, ein interdisziplinäres Forschungszentrum (Audio & Medizin) und technische Lösungskonzepte zur Strategie der PMF.

 

www.pleasurizemusic.com