PRG LEA 2017: Das sind die Gewinner des Abends

Gestern, am Montag, den 3. April, bildete die Verleihung des PRG Live Entertainment Awards (LEA) in der Frankfurter Festhalle den Auftakt zur diesjährigen Prolight + Sound und Musikmesse. Mehr als 1400 Gäste aus Kultur, Wirtschaft und Politik feierten am Abend mit den 15 Preisträgern und erfreuten sich an einem hochkarätigen Live-Musik-Programm, in dem unter anderen Udo Lindenberg und Max Giesinger auftraten.

„Mit dem LEA würdigen wir seit zwölf Jahren herausragende Veranstaltungsleistungen des Vorjahres“, erläuterte Prof. Jens Michow, Produzent der Award-Verleihung und Präsident des Bundesverbands der Veranstaltungswirtschaft, anlässlich des Events. „2016 war ein besonders schwieriges Jahr – erhöhte Sicherheitsgefahren, orkanartige Stürme, sintflutartige Regenfälle und heftige Gewitter stellten die Branche vor erhebliche Herausforderungen“, bilanzierte der Branchenexperte. „Umso mehr freue ich mich, mit welch hoher Professionalität die Probleme bewältigt wurden.”

Die Preise gingen an:

Stadion-Tournee des Jahres: Udo Lindenberg – „Keine Panik!‘ – Tour 2016“ | Think Big Event- und Veranstaltungsgesellschaft
Arena-Tournee des Jahres: Zucchero – „Black Cat World Tour 2016” | Wizard Promotions Konzertagentur
Hallen-Tournee des Jahres: Niedeckens BAP – Jubiläumstour 2016 | Semmel Concerts Entertainment
Club-Tournee des Jahres: Max Giesinger – „Der Junge, der rennt – Tour 2016“ | Karsten Jahnke Konzertdirektion
Festival des Jahres: Open Air St. Gallen, Schweiz | OpenAir St. Gallen
Konzert des Jahres: David Gilmour – Wien, Schloss Schönbrunn | Barracuda Music
Show des Jahres: Kaltenberger Ritterturnier | Ritterturnier Kaltenberg Veranstaltungsgesellschaft
Veranstalter des Jahres: FKP Scorpio Konzertproduktion
Künstler- / Nachwuchsförderung des Jahres: Popakademie Baden-Württemberg
Künstlermanager / Künstleragent des Jahres: Esteban de Alcázar | Sector3 Management
Örtlicher Veranstalter des Jahres: Handwerker Promotion, Unna
Club des Jahres: Capitol Hannover | Capitol Veranstaltungs- und Gastronomiegesellschaft
Halle / Arena des Jahres: Commerzbank-Arena | Stadion Frankfurt Management – Betreibergesellschaft der Commerzbank-Arena
Preis der Jury: Peace x Peace Festival, Waldbühne Berlin | P x P Embassy e.V. / Semmel Concerts Entertainment
Lebenswerk: Dieter Weidenfeld

Zu den Laudatoren der LEA-Gala, die wieder von TV-Journalist und Entertainer Ingo Nommsen moderiert wurde, zählten neben Nena, Daniel Wirtz, Mark Forster, Alina Süggeler (Frida Gold) und den YouTube-Stars Die Lochis auch die Comedians Alfons, Lutz van der Horst und Tom Gerhardt sowie Musical-Darstellerin Anna Hofbauer und die Indie-Popband Von Brücken. Auf dem roten Teppich gesichtet wurden die gerade wiedervereinigte Boy-Band Caught in the Act, Leslie Mandoki, Michaela Schaffrath, „Voice of Germany“-Gewinner Tay Schmedtmann, der Rapper Azad und der Edguy- und Avantasia-Frontmann Tobias Sammet.

Ab heute können die Besucher der Prolight + Sound in der Festhalle die aktuellen Produkte des LEA-Partners PRG in Augenschein nehmen.

www.lea-verleihung.de