Programm der Tonmeistertagung steht

Das Programm der 26. Tonmeistertagung vom 25. bis 28. November in Leipzig geht in der zweiten Septemberhälfte online.

Das Programm der 26. Tonmeistertagung in Leipzig (25. bis 28. November 2010) steht kurz vor der Fertigstellung und geht in der zweiten Septemberhälfte unter www.tonmeister.de/tmt online. Auch die Online-Registrierung zur Tonmeistertagung ist unter dieser Adresse möglich.

 

Ein wichtiger Themenschwerpunkt wird der Bereich "Digital Cinema und 3D sein, der inhaltlich von Prof. Dietrich Sauter betreut wird.

 

Von Oberammergau bis zum Eurovision Song Contest –auch der Bereich der Beschallungstechnik für Theater, Event und Bühne präsentiert sich während der 26. Tonmeistertagung im Saal 1 des CCL ganz besonders vielseitig.

 

 

Am Freitag geht es um Lautsprecher und Akustik, während der in Zusammenarbeit mit den Firmen d&b, Neumann & Müller, Sennheiser und Yamaha gestaltete Samstag für Workshops zum Thema Live Mixing reserviert ist.

 

Am Sonntag berichtet Ina von Lukas vom norwegischen NRK von der äußerst anspruchsvollen Audio-Vernetzung der Monitoring- und Kommunikationswege beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo.

 

Nachmittags geht es in einem von Sennheiser und Beyerdynamic präsentierten Roundtable um die aktuelle Situation bei der Neuvergabe der Frequenzspektren für drahtlose Übertragungssysteme, an der unter anderem ein Vertreter der Bundesnetzagentur und des Verbands APWPT teilnehmen werden.

 

Alle studierenden VDT-Mitglieder haben in diesem Jahr erstmals freien Eintritt zur gesamten Tonmeistertagung einschließlich des Vortragsprogramms. Außerdem können Interessenten, die zum ersten Mal an einer Tonmeistertagung teilnehmen möchten, bei Online-Anmeldung besonders günstige Tageskarten erwerben. Der Eintritt in den Ausstellungsbereich (ohne Vortragsprogramm) ist am Sonntag, dem 28. November ab 11 Uhr für alle Besucher kostenfrei.