Programm für junge Talente auf der Stage|Set|Scenery

Die internationale Fachmesse und Kongress Stage|Set|Scenery vom 20. bis 22. Juni in Berlin wartet mit einem speziellen Programm für den Branchennachwuchs auf. Hintergrund ist ein wachsender Nachwuchsmangel im handwerklich-technischen Bereich. Die Stage|Set|Scenery will daher den Austausch zwischen kulturellen Einrichtungen und den „Mitarbeitern von morgen“ fördern.

In Halle 23 präsentieren sich Berufsschulen, Hochschulen und Aus- und Weiterbildungseinrichtungen. Nebenan in Halle 22 gibt es für die Nachwuchstalente neben persönlichen Beratungsgesprächen zur Berufsorientierung eine Job Wall mit Stellenanzeigen. Über den Stage|Set|Scenery Virtual Market Place, www.virtualmarket.stage-set-scenery.de können Bewerbungsunterlagen und Terminanfragen bereits vor der Messe an interessierte Unternehmen verschickt werden. Ein Anatomisches Theater in Halle 23, das von der DTHG nach Entwürfen der Hochschule für Bildende Künste Dresden und mit Unterstützung der Unternehmen cast, ETC und Lichtblick entwickelt wurde, dient der Stage|Set|Scenery als Arena für eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungsangeboten für Schüler, Studenten, Berufseinsteiger und Berufserfahrene.

Für Schulklassen und Studierendengruppen sowie deren Lehrer und Dozenten ist der Eintritt frei. Voraussetzung ist eine schriftliche Anmeldung bis spätestens 1. Juni 2017 unter stage-set-scenery@messe-berlin.de. Schüler und Studenten, die die Messe in Eigenregie besuchen möchten, erhalten einen vergünstigten Eintritt zu EUR 10,00 pro Tageskarte gegen Vorlage ihres Schüler- oder Studentenausweises an der Tageskasse. Im Ticket ist die Kongressteilnahme enthalten.

www.stage-set-scenery.de