Sennheiser startet Ausbau der Firmen-Infrastruktur

Dr. Andreas Sennheiser und Daniel Sennheiser haben am 19. Juli mit einem symbolischen Spatenstich den Startschuss der Baumaßnahmen des „Innovaton Campus“ am Sennheiser-Stammsitz in Wennebostel gegeben. Der Neubau soll Mitarbeitern auf rund 7.000 Quadratmetern Platz für moderne Arbeitsbedingungen und Veranstaltungen bieten. Das Projekt soll rund 20 Millionen Euro kosten.

Ein neuer Gebäudekomplex mit einer Grundfläche von etwa 3.200 Quadratmetern wird auf drei Etagen verteilte Büroflächen für ca. 300 Mitarbeiter bereitstellen. „Mit dem Innovation Campus schaffen wir Raum, um unsere Innovationskultur weiter zu entwickeln, und legen heute den Grundstein für weiterhin viele kreative Ideen als Basis des Erfolgs von morgen“, so die beiden geschäftsführenden Sennheiser-Gesellschafter Dr. Andreas und Daniel Sennheiser. Bis Ende des kommenden Jahres sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

www.sennheiser.com