Shure verstärkt Markenpräsenz am Point of Sale

Seit dem 1. April sind die neuen Shure-Displays deutschlandweit in ausgewählten Musikhäusern zu finden.

Seit dem 1. April sind die neuen Shure-POS-Displays deutschlandweit in ausgewählten Musikhäusern zu finden. Die "Shure Brand Spaces" spiegeln dem Hersteller zufolge „die hohe Wertigkeit der Shure-Produkte wieder". Dank ihres Magnetsystems überzeugen sie durch modulare Flexibilität und Vielseitigkeit.


Die Handelspartner, die von den „Brand Spaces" profitieren, sind als „Shure Center“ Teil eines exklusiven Netzwerks europäischer Händler, mit denen Shure im Rahmen einer neuen Vertriebsstrategie intensiver und partnerschaftlicher zusammenarbeitet. Das "Shure Center" bieten Endkunden zahlreiche Vorteile; dazu zählen ein umfangreiches Portfolio, das die Verfügbarkeit aller wichtigen Produkte garantiert, eine starke Beratungskompetenz der Verkäufer durch regelmäßige Schulungs- und Trainingsmaßnahmen der Shure Academy, spezielle Aktionen und Promotions sowie die Produktpräsentation durch die "Brand Spaces".

 

„Mit den Brand Spaces können unsere Shure Center den Endkunden ein großartiges Shopping-Erlebnis am POS bieten und zugleich die Absatzchancen vergrößern“ so Nik Gledic, Senior Marketing Manager bei Shure Distribution. „Die ersten Displays sind bereits seit Mitte März im stationären Handel im Einsatz und die Resonanz, sowohl seitens der Händler als auch der Kunden, ist durchweg positiv. Damit haben wir die Weichen für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Centern gestellt, die wir künftig noch enger gestalten werden.“

 

Quelle/Bild: Shure