SOMM erweitert Mitarbeiterstamm

Die SOMM-Geschäftsstelle hat Zuwachs bekommen. Seit Dezember verstärkt Stella Roeber das Team und übernimmt den Bereich Marktforschung/Statistik im Verband.

Seit Anfang Dezember unterstützt Stella Roeber die Geschäftsstelle der Society of Music Merchants in Berlin. Sie betreut halbtags den Bereich Marktforschung/Statistik und berichtet direkt an die Geschäftsführung. Zum Aufgaben- und Tätigkeitsfeld von Stella Roeber gehören die allgemeine Marktbeobachtung, Konkurrenzanalysen und Trendforschung.

 

Die 26-jährige Marktforscherin soll in Zukunft Mitgliederbefragungen durchführen, aber auch bei Konsumenten und Rezipienten repräsentative Umfragen durchführen, einschließlich Einzel- und Gruppenbefragungen. Die Beauftragung von Instituten und externen Partner wird ebenfalls von Stella Roeber übernommen.

 

Weitere Aufgaben sind die quantitative und qualitative Auswertung, Analyse und Interpretation der gewonnenen Informationen, die Aufbereitung der Ergebnisse und deren Präsentation gegenüber der SOMM-Geschäftsstelle und den Mitgliedern. Des Weiteren soll die neue Mitarbeiterin Sekundäranalysen durchführen. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse und auf Grundlage der Ergebnisse sollen dann Marketingkonzepte und Strategien entstehen. Stella Roeber beschäftigt sich auch mit Themen wie Qualitätssicherung, Zielgruppen- und Absatzmarktanalyse sowie der Durchführung von Werbewirsamkeitsstudien.

 

"Stella Roeber wird die zentrale Ansprechpartnerin für die Mitglieder sein und ist auch für statistische und forschungsrelevante Themen zuständig, die in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und dem Vorstand bearbeitet werden", sagt SOMM-Geschäftsführer Daniel Knöll. "Zusätzlich unterstützt die gebürtige Berlinerin die Departments Lobbying, Recht und PR durch das Finden und Aufbereiten geeigneter Themen für die Verbands- und Medienarbeit."

 

Stella Roeber studierte internationale BWL Kulturwissenschaften mit den an der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder) und an der Université Vincennes Saint-Denise (Paris). Während ihrer Ausbildung absolvierte sie mehrere Praktika in den Bereichen Bildung, Kultur und Marketing u.a. beim Goethe-Institut in Melbourne (Australien) und am BKA Theater in Berlin. Darüber hinaus arbeitete sie als studentische Hilfskraft beim Bundesverband Musikindustrie e. V. (BVMI) und sammelte parallel Erfahrung in der Musikbranche als Content-Manager bei Universal Music Entertainment GmbH, Berlin sowie in der Marketingabteilung im Businessevent-Unternehmen markus.evans Ltd.