Synthax erweitert Messe-Stand

Das Vertriebsunternehmen hat seinen Stand zur Musikmesse vergößert und überarbeitet. Mit einem offenen Ausstellungskonzept sollen die Marken und Produkte nun optimal präsentiert werden.

Mehr Ausstellungsfläche für RME, Studiologic, Ultrasone, MicW & Co. – das Vertriebsunternehmen Synthax GmbH aus Planegg bei München präsentiert seine Hersteller auf 180 Quadratmetern Standfläche in Halle 5.1 am Stand B80. Das überarbeitete, offene Ausstellungskonzept bietet mehr Platz für die Marken im Fokus und lädt Handel wie interessierte Besucher zu Fachgesprächen ein. Auf der Synthax-Stage finden täglich im Stundentakt Vorführungen zu den neuen Produkten statt.



„Die Vergrößerung unser Standfläche ist unser Commitment zur Musikmesse als größte und wichtigste Fachmesse in Europa“, kommentiert Christof Mallmann, Geschäftsführer der Synthax GmbH. „Neben den Ansprechpartnern für den Handel haben wir in diesem Jahr wieder großen Wert auf kompetente Produktbetreuung durch unser gesamtes Produktspezialistenteam gelegt, sodass Fachbesucher individuell informiert werden und wir dieses Alleinstellungsmerkmal einer Fachmesse nutzen.“



Parallel stärkt Synthax die Interaktion mit den Produkten auf dem Messestand: Jede Hörstation der Ultrasone-Kopfhörer ist beispielsweise mit einen Apple iPad bestückt. So lässt sich der Kopfhörer mit einem selbst ausgesuchten Titel individuell Probe hören. Für die Mikrofone von MicW stehen drei Sprecherkabinen zur Verfügung, im Studiologic-Bereich warten sechs Produktstationen auf persönliches Antesten.