Synthax erweitert Vertriebsprogramm

Mit den Herstellern Appsys und IsoAcoustics stärkt Synthax seine Kompetenz im Bereich professionelle Audio-Lösungen für Bühne und Studio.

Synthax erweitert sein Vertriebsprogramm und nimmt mit Appsys und IsoAcoustics zwei Hersteller von Pro-Audio-Zubehörprodukten in sein Portfolio auf. Im Fokus sind dabei sowohl professionelle Studio- und Festinstallationen als auch der Live-Bereich. Während sich Appsys auf digitale Audio-Verbindungen spezialisiert hat, bietet IsoAcoustics Lautsprecher-Stative mit patentierter Entkoppelung an.


Mit IsoAcoustics ist ein Hersteller bei Synthax neu im Programm, der sich auf hochwertige Lautsprecher-Stative spezialisiert hat. Firmengründer Dave Morrison nutzte seine langjährige Erfahrung in der Planung und Einrichtung von Radio- und Fernsehstudios, um die IsoAcoustics-Stative zu entwickeln.

Das junge Schweizer Unternehmen Appsys entwickelt seit 2008 Lösungen für digitale Audio-Verbindungen. Mit Produkten wie ADAT/TOSLINK-Extender und -Splitter oder einer Gain-Fernsteuerung für Mikrofonvorverstärker ermöglicht Appsys laut Eigenangaben zuverlässige Audio-Installationen auf der Bühne und im Studio. Als Neuheit wird auf der Musikmesse 2013 die jüngste Generation des ADAT Multicore Extender vorgestellt.

„Wir freuen uns, mit Appsys und IsoAcoustics zwei Pro-Audio-Spezialisten in unser Vertriebsportfolio aufzunehmen, die raffinierte Zubehörlösungen für Studio- und Live-Installationen entwickeln“, kommentiert Christof Mallmann, Geschäftsführer der Synthax GmbH. „So können wir den Bedarf unserer Projektkunden noch besser abdecken und den Fachhandel mit attraktiven Komplementärprodukten stärken.“

Vom 10. bis zum 13. April 2013 ist Synthax auf der Musikmesse in Frankfurt vertreten. An Stand B59 in Halle 5.1 stehen die Synthax-Experten für kompetente Beratung bei den Neuheiten zur Verfügung.

 

Quelle/Bild: rtfm