Thomann investiert in Musik Medien

Das Musikhaus Thomann hat am 01.03.2008 die Website Amazona.de zu 100 % übernommen. Die Redaktion und Umsetzung der Seite bleiben weiterhin bei der Proxenos GmbH von Peter Grandl und Günther Sonderwald. Thomann hat die Gesellschaft beauftragt, die Website langfristig weiter zu betreuen.

Das Musikhaus Thomann hat am 01.03.2008 die Website Amazona.de zu 100 % übernommen. Die Redaktion und Umsetzung der Seite bleiben weiterhin bei der Proxenos GmbH von Peter Grandl und Günther Sonderwald. Thomann hat die Gesellschaft beauftragt, die Website langfristig weiter zu betreuen.

Seit acht Jahren ist Online-Magazine Amazona.de bereits im Netz. Mit der Übernahme durch Thomann möchte Amazona.de weiter wachsen. Geplant ist ein Ausbau der redaktionellen Inhalte, die Schaffung neuer redaktioneller Bereiche und der Einsatz von Videos.

Proxenos Geschäftsführer Peter Grandl: „Das Team von Amazona.de betrachtet die neue Partnerschaft mit Thomann und die daraus resultierenden Chancen und Perspektiven als extrem vorteilhaft für die Entwicklung der Website. Wir sind entschlossen, auch weiterhin mit redaktionellen Beiträgen und Tests die Unabhängigkeit des Magazins zu beweisen.“