Tonger - Haus der Musik schließt nach fast 200 Jahren

Das Musikhaus Tonger hat, wie es auf seiner Webseite schreibt, zum 28.Dezmber 2018 einen Insolvenzantrag gestellt. Das Ladengeschäft in Köln schließt bis zum 28. Februar.

Nach 197 Jahren verschwindet damit eine Kölner Institution und nach eigenen Angaben das älteste Musikhaus Deutschlands. Zu den Gründen der Insolvenz schreibt der Händler: „Die Gründe hierfür sind wie immer vielfältig: Angefangen bei eigenen Fehlern, über Musiklehrer die Ihren Schülern empfehlen bei Amazon zu kaufen, bis hin zu billiger und qualitativ schlechter Ware aus Fernost, die den Markt flutet. Das ist für uns Mitarbeiter traurig, aber auch ein schwarzer Tag für die Kulturlandschaft in Köln.“

Die Bestellannahme über den Webshop ist bereits eingestellt. Derzeit findet im Ladenlokal noch ein Räumungsverkauf statt.

Die Insolvenz ist die zweite der jüngeren Vergangenheit für das Traditionshaus. Bereits 2014 stand man kurz vor dem Aus. Damals übernahm Geschäftsführer Thomas Giehl das Musikhaus Tonger. Auch diesmal bestehe die Möglichkeit, dass es eine Nachfolge gibt, schreibt das Musikhaus. Sicher sei das jedoch nicht.