Übernahme gescheitert

Die s-music GmbH & Co. KG wird die Drums Only Germany, Mader & Co. OHG nicht übernehmen.

Die s-music GmbH & Co. KG wird die Drums Only Germany, Mader & Co. OHG nicht übernehmen. Das berichtet aktuell das Walldorfer Unternehmen, bekannt als Inhaber der Session Music-Kette (Walldorf, Heidelberg, Gaggenau und Schwabbach).

 

„Trotz weit fortgeschrittener Verhandlungen zieht die s-music ihr Angebot, den Konkurrenten aus Koblenz zu übernehmen, zurück“, heißt es aus Walldorf. In abschließenden Gesprächen habe der Verhandlungsführer der s-music, Thomas Reinhart, keine Einigung mit Jürgen Mader, Inhaber von Drums Only, über den Kaufpreis erzielen können, so das Walldorfer Unternehmen.

Die bereits bestehenden Vereinbarungen zur Übernahme wurden im gegenseitigen Einvernehmen aufgekündigt.

 

Am 22. März hatte die s-music GmbH & Co KG angekündigt, Drums Only kaufen zu wollen. Neben den Drums Only Einzelhandelsgeschäften in Koblenz und Waiblingen war auch die Großhandels-Sparte Drums4Europe ein Teil der Verhandlungen. Der Drums Only Gründer und Inhaber Jürgen Mader sollte für s-music als Zentraleinkäufer den Bereich Schlagzeug und Percussion verantworten.