Ultrasone erweitert Vorstand

Die Ultrasone AG hat ihre Führungsebene um eine zusätzliche Position erweitert. Michael M. Zirkel übernimmt als COO neue Aufgaben im Vorstand des Kopfhörerherstellers.

Seit Anfang August ist Michael M. Zirkel Mitglied des Vorstands der Ultrasone AG. Er vertritt die Bereiche Vertrieb, strategische Marktentwicklung, Marketing, strategische Produktentwicklung und weltweite Prozessoptimierung. Zirkel wird als COO (Chief Operating Officer) die Prozesse bei Ultrasone laufend optimieren, um den hohen Qualitätsanspruch von Ultrasone-Partnern und -Kunden zu erfüllen und mit innovativen Projekten für stetiges Wachstum zu sorgen.

 


Zirkel begrüßt die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens, die aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung im globalen Development positiv beeinflusst und stetig ausgebaut werden konnte. „Es ist eine sehr reizvolle Aufgabe für mich, die Weiterentwicklung von Ultrasone so zu unterstützen, dass der hohe Anspruch unserer Kunden an die Qualität nicht nur erfüllt werden kann, sondern diese stetig mit Neuerungen und Weiterentwicklungen noch erhöht wird. Wir möchten unseren Kunden ein zuverlässiger Partner sein, der als Spezialist auch Trends setzt“, erklärt Michael Zirkel.

 


Der Vorstandsvorsitzende Michael Willberg freut sich auf die Zusammenarbeit und die Unterstützung für die Unternehmensziele der Zukunft: „Der weltweite Erfolg unserer Produkte, Innovationen und Dienstleistungen führte Ultrasone zu stetigem Wachstum und internationalem Ansehen. Wir freuen uns, dass Michael Zirkel als neues Vorstandsmitglied seine große Erfahrung in leitenden Positionen für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens einbringen wird.“