Wettbewerbsuntersuchung bei Steinway & Sons

Die WEKO hat eine Untersuchung gegen Schweizer Vertriebspartner von Steinway & Sons eröffnet.

Steinway & Sons ist von der Wettbewerbskommission der Schweizerischen Eidgenossenschaft (WEKO) darüber informiert worden, dass die WEKO eine Untersuchung gegen Schweizer Vertriebspartner von Steinway & Sons sowie Steinway & Sons, Hamburg, wegen angeblich wettbewerbswidriger Verhaltensweisen im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Klavieren und Flügeln eröffnet hat.


Steinway & Sons hat bislang keine konkreten Informationen darüber, welche Verhaltensweisen Gegenstand der Untersuchung sein sollen. Anzeichen für einen Verstoß gegen Schweizer Wettbewerbsrecht sind Steinway & Sons nicht bekannt. Steinway & Sons wird im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit den Schweizer Behörden zusammenarbeiten, um den Sachverhalt so schnell wie möglich aufzuklären.