Yamaha Videowettbewerb „b in the Movies“

Unter dem Motto „b in the movies“ präsentiert Yamaha Piano mit hochkarätiger Unterstützung von Singer-Songwriter Jamie Cullum und dem Duo „Piano Battle“ einen großen Videowettbewerb. Dabei steht die renommierte b-Klavierserie, die in diesem Jahr ihr zehntes Jubiläum feiert, im Mittelpunkt. Insgesamt elf Geldpreise in Höhe von 1.000 Euro gibt es zu gewinnen.
Es gilt ein maximal fünfminütiges Video zu drehen, in dem die b-Serie zu sehen ist. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, egal ob zusammen mit der Katze der Flohwalzer gespielt oder eine Sonate musikalisch in Szene gesetzt wird. Anschließend muss das Video nur noch hochgeladen und auf der Facebook-Seite von Yamaha Pianos Europe unter www.facebook.com/YamahaPianosEurope eingereicht werden.

Detaillierte Informationen zur Teilnahme sind ebenfalls auf der Facebook-Seite zu finden sowie auf de.yamaha.com/de/news_events/musical_instruments/b-in-the-movies-enter-our-video-competition/.

Olaf Krüger, Manager Marketing & Academic Relations der Yamaha Piano Division, erklärt in einem kurzen Video alles Wissenswerte zum Wettbewerb: youtu.be/_Aby3KsImLo

Teilnahmeschluss ist der 1. Oktober 2015, anschließend können Besucher der Facebook-Seite noch 14 Tage lang für die eingereichten Videos abstimmen. Am Ende der öffentlichen Abstimmung kommen die 20 erfolgreichsten Videos in die zweite Runde. „Das Wichtige ist, unter die besten 20 Videos zu kommen, denn die schauen wir uns dann an“, erklärt Jamie Cullum. „Die Jury besteht aus großartigen Musikern, führenden Köpfen der Musikinstrumentenbranche und meiner Wenigkeit. Wir wählen aus den 20 Videos die 10 Gewinner aus. Diese erhalten dann jeweils einen der 1.000 Euro Geldpreise.“ Zudem erhalten alle 20 Teilnehmer der Finalrunde ein spezielles Präsentpaket von Yamaha. Darüber hinaus wird das Video mit den meisten Stimmen zusätzlich mit einem Publikumspreis von 1.000 Euro ausgezeichnet.