Bourgeois Guitars unter neuer Leitung

Der amerikanische Akustikgitarrenhersteller Bourgeois Guitars hat Christopher Fleming zu seinem neuen Präsidenten und COO befördert.

Nach der Pensionierung des Präsidenten und COOs Robert Smallwood von Bourgeois Guitars wurde Christopher Fleming zum General Manager befördert, in dessen Eigenschaft er den täglichen Betrieb des Unternehmens leitete. Nun übernimmt er gänzlich die Positionen Smallwoods. In seiner neuen Rolle wird Christopher Fleming auch für die Entwicklung des Produktions- und Verwaltungsteams, das Management der Infrastruktur und Marketinginitiativen verantwortlich sein und die strategische Planung auf kurze und lange Sicht erleichtern. Das Unternehmen sei aufgeregt und stolz darauf, seine Führungserfahrung und seine Leidenschaft für das Handwerk an Bord zu haben, während es den Weg in die Zukunft weist.

Fleming ist seit 2017 im Unternehmen. Zuvor diente er 20 Jahre in der Handelsmarine und baute in seiner Zeit an Land Gitarren, in den letzten sieben Jahren für seine eigene Marke, die er in einem eigenen Shop verkaufte.