Conn-Selmer Präsident und CEO geht in den Ruhestand

John Stoner, Präsident und CEO von Conn-Selmer, Inc. verlässt das Unternehmen zum 30. August in den Ruhestand. Am 3. September tritt Stephen Zapf seine Nachfolge an.

John Stoner ist seit 17 Jahren bei Conn-Selmer und hat während seiner Amtszeit die Musikbranche seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2002 maßgeblich geprägt. Ben Steiner, COO / CFO von Steinway Musical Instruments, bemerkte: „John hat dazu beigetragen, die Landschaft von Conn-Selmer zu verändern.“ Er nutzte die Wirkung des Unternehmens nicht nur in der Musikindustrie, sondern auch im Bereich der Musikausbildung. Mr. Stoners Abgang „hinterlässt tiefe Spuren und ein großes Vermächtnis.

John Stoner
: „Ich schätze es aufrichtig, die Gelegenheit gehabt zu haben, mit allen Mitarbeitern von Conn-Selmer, allen Händlern, Pädagogen und Künstlern in dieser unglaublichen Branche zusammenzuarbeiten. Ich bin sehr stolz auf das, was Conn-Selmer in meiner Amtszeit geleistet hat und dass wir das Erbe der Herstellung von Musikinstrumenten in den USA fortsetzen konnten. Ich möchte mich bei allen für die Unterstützung, Anleitung und Ermutigung bedanken, die mir während meiner 17-jährigen Tätigkeit im Unternehmen zuteilwurde. Obwohl ich alle und das Unternehmen vermissen werde, freue ich mich auf das nächste Kapitel, das vor mir liegt.

Conn-Selmers nächster Präsident und CEO ist Stephen Zapf. Zapfs Urgroßvater und Großvater gründeten Zapf‘s Music 1928 in Philadelphia. In jungen Jahren wurde Zapfs Liebe zur Musik und zur Musikindustrie geboren. Stephen Zapf: „John ist seit vielen Jahren ein Freund und unermüdlicher Befürworter der Musikausbildung. Er hinterlässt große Fußstapfen und ich weiß, dass wir ihn alle vermissen werden. Es ist mir eine Ehre, auf seinem Erbe aufzubauen und Conn-Selmer durch eine neue Ära des Wachstums und der Innovation in der Musik rund um den Globus zu führen. Ich habe das Glück, ein großartiges Team zu erben und Zugang zu den notwendigen Ressourcen zu haben, um in eine Reihe berühmter Marken wie Selmer, Bach, Conn, Ludwig, Musser, Leblanc und mehr zu investieren.