EMIDA 2020: Bewerbungsfrist ist gestartet

Zum fünften Mal richtet die SOMM den European Musical Instrument Dealer Awards (EMIDA) aus. Die Bewerbungsphase läuft ab sofort.

Bis zum 1. März 2020 können sich interessierte Musikfacheinzelhändler aus ganz Europa online unter www.emida-awards.eu bewerben. Ziel des Awards ist die Würdigung herausragender Leistungen europäischer Unternehmen der Musikinstrumentenbranche aus dem Facheinzelhandel. Die Verleihung findet im Rahmen der Musikmesse am Mittwochabend, den 1. April 2020 in Frankfurt am Main statt.

„Mit dem EMIDA wollen wir das unverzichtbare Engagement der Musikfachhändler für eine aktive musikalische Kulturlandschaft auszeichnen. Aktuell sieht sich der Musikfacheinzelhandel, nicht zuletzt durch eine stark zunehmende Marktkonzentration, mit großen Herausforderungen konfrontiert. Gerade in diesen Zeiten kann die Kompetenz und Leidenschaft mit der Musikfachhändler ihre Arbeit machen, gar nicht hoch genug eingeschätzt werden“, so Daniel Knöll, Geschäftsführer des Branchenverbandes SOMM.

Die Awards werden in drei Kategorien vergeben, die jeweils mit einem Preisgeld von 3.000,00 Euro dotiert sind. Ausgezeichnet werden Händler in:

Kategorie 1: für ihr besonderes Engagement der Musikvermittlung
Kategorie 2: für ein besonderes Alleinstellungsmerkmal
Kategorie 3: für das beste Storekonzept

Darüber hinaus kann ein Preis für das Lebenswerk (Lifetime Achievement) durch die Jury vergeben werden.

Zur Einreichung berechtigt sind alle Musikfacheinzelhändler, die Musikinstrumente und Musikequipment ständig über den Handel (stationär und online) im europäischen Markt vertreiben und die entsprechenden Verkaufsrechte an den Musikinstrumenten bzw. dem Equipment besitzen.
Die Preisträger werden von einer Jury ermittelt, die sich aus anerkannten Branchenexperten zusammensetzt. Neben der Würdigung ist ein wesentliches Ziel, den Musikfachhandel stationär sowie online zu fördern.