Native Instruments hat einen neuen Mehrheitseigner

Die Investmentfirma Francisco Partners erwirbt die Mehrheitsbeteiligung an Native Instruments. EMH Partners und die Gründungsaktionäre werden weiterhin als bedeutende Minderheitsaktionäre an Native Instruments beteiligt sein.

Im Jahr 2017 investierte EMH Partners 50 Millionen Euro in Native Instruments, gefolgt von einer weiteren Investition im Jahr 2020, um sich die Mehrheitsbeteiligung am Unternehmen zu sichern.

Francisco Partners ist eine weltweit führende Investmentfirma, die sich auf die Partnerschaft mit technologiebasierten Unternehmen spezialisiert hat. Seit seiner Gründung vor über 20 Jahren hat Francisco Partners mehr als 24 Milliarden US-Dollar in mehr als 300 Technologieunternehmen investiert.

Mit der Unterstützung von Francisco Partners plant Native Instruments nun, seine product experience weiter zu verbessern und dabei auf der Führungsrolle des Unternehmens bei technologischen Innovationen und der engen Verbindungen zur Community und der Branche aufzubauen.

Constantin Koehncke, CEO von Native Instruments, sagt: „Es gab noch nie eine aufregendere Zeit in der Musik, in der mehr Menschen auf der ganzen Welt qualitativ hochwertigere Musik produzieren als je zuvor. Wir freuen uns sehr, mit Francisco Partners zusammenzuarbeiten, um in die nächste Phase unserer Reise einzutreten. Dabei kombinieren wir ihre globalen Ressourcen und ihr Know-how mit unserem leidenschaftlichen Team, den engen Beziehungen zur Musik und der nachgewiesenen Erfolgsbilanz technischer Innovationen. Gemeinsam können wir unsere Mission verwirklichen, die globale Community der Musikschaffenden zu stärken, zu inspirieren und ihnen zu helfen, ihr kreatives Potenzial auszuschöpfen."

Dank der Unterstützung von EMH Partners in den letzten Jahren konnten wir unsere Position als führendes Unternehmen für die Erstellung digitaler Musik weiter stärken und ausbauen. Wir freuen uns nun darauf, mit Francisco Partners, EMH Partners und den Gründungsaktionären zusammenzuarbeiten, um diese erstaunliche Reise fortzusetzen.

Matt Spetzler, Co-Head Europe und Partner bei Francisco Partners, der Mitglied des Board of Directors von Native Instruments wird, fügt hinzu: „Als Innovator in der digitalen Musikkreation mit überragender Markenbekanntheit und herausragender Softwaretechnologie ist Native Instruments eine perfekte Plattform und Partner für Francisco Partners. Wir freuen uns darauf, mit dem Managementteam und der bestehenden Aktionärsgruppe zusammenzuarbeiten und unsere umfassende operative und strategische Erfahrung sowie unsere M & A-Fähigkeiten (Anm. d. Red.: Mergers & Acquisitions) zu nutzen, um das Unternehmen bei der Beschleunigung seines Wachstumskurses zu unterstützen.“