SUPERBOOTH20: Der Ticketverkauf ist gestartet

SUPERBOOTH20 feiert das erste kleine Jubiläum - vom 23. bis 25. April 2020 findet in Berlin die fünfte Ausgabe der Messe für elektronische Musikinstrumente statt.

Im FEZ Berlin wird es wieder laut, bunt und voll, wenn Aussteller aus aller Welt ihre neusten Synthesizer, Module und Effekte vorstellen und dutzende Konzerte und Workshops stattfinden.

Für alle Besucher der SUPERBOOTH20 gilt: Wer auf jeden Fall bei der Messe dabei sein will, kann sich ab sofort das passende Ticket zum Early Bird Preis sichern. Tickets gelten für einzelne Messetage, oder für den gesamten Messezeitraum. Weil Tagestickets erstmals ausschließlich für feste Tage gültig sind, werden sie in limitierten Chargen angeboten.

Im kommenden Jahr will SUPERBOOTH20 bei den Besuchern wieder mit den altbekannten Stärken punkten. Wie bisher, gibt es auf den Bühnen nur echtes Handwerk zu sehen – ausschließlich live gespielte Musik. Es bleibt bei der bewährten Mischung von neuen, aufstrebenden und wohlbekannten Künstlerinnen und Künstlern. Das Rahmenprogramm zur Messe wird einige Neuerungen erleben, vor allem der Außenbereich des FEZ Berlin wird mehr ins Messegeschehen eingebunden.

Das Bootsshuttle wird neu gedacht, inklusive des Fahrplans und es bekommt sein eigenes Veranstaltungsprogramm. Neben Konzerten, werden auch Workshops während ausgewählter Bootsfahrten angeboten.

Die Veranstalter erweitern für SUPERBOOTH20 abermals die Ausstellungsfläche, damit die stetig steigende Zahl an Ausstellern genügend Platz findet – die Bewerbungsphase läuft bereits. Die Mehrheit der bereits bekannten Hersteller der Vorjahre wird wieder erwartet. Wie immer erweitert und ergänzt durch interessante, neue Marken. Geplant ist außerdem eine Erweiterung des Sortiments im Outboard Bereich.