Thomann erhält erneut den Deutschen Onlinehandel Award

Bereits zum fünften Mal in Folge zeichnete das ECC Köln Thomann dabei mit dem kategorieübergreifenden ersten Platz aus.

Am 12, Mai wurde wieder der Deutsche Onlinehandel Award verliehen. 2020 in einem Corona-konformen Webinarformat. Über 15.000 Kundenbewertungen zu über 120 Onlineanbietern aus acht verschiedenen Branchen (Baby & Kind, Consumer Electronics, Heimwerken & Garten, Fashion & Accessoires, FMCG, Living und Sport & Freizeit, Generalisten) wurden ausgewertet, um daraus den Gewinner der „Customer Choice“ zu küren.

Neben acht Branchenpreisen kürt das ECC Köln auch den Hauptpreis, den besten Onlineanbieter über die einzelnen Kategorien hinweg. In diesem Jahr haben die Stimmen der Kundinnen und Kunden erneut entschieden: Das fränkische Unternehmen Musikhaus Thomann ist zum fünften Mal bester deutscher Onlineanbieter. Auf Platz zwei und drei dicht gefolgt: die Generalisten QVC.de und Amazon.

„Dem Spezialversender Musikhaus Thomann gelingt es immer wieder seine Kundinnen und Kunden nachhaltig zu begeistern – noch vor dem Platzhirsch Amazon oder QVC.de. Das Traditionsunternehmen aus der Musikbranche zeigt: Auf die grundlegenden Werte Sympathie, Verlässlichkeit und Vertrauen kommt es an. Das Onlineangebot des Musikhauses punktet mit Inspiration und Informationen bei den Kund*innen. Grund genug für den erneuten Gesamtsieg,“ kommentiert Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des ECC Köln, den Gesamtsieger des DOHA 2020.