GEWA-Mitarbeiter trommeln in Adorf

Unter dem Motto "GEWA trommelt" fand am vergangenen Freitag erstmalig ein Remo Drum Circle mit 85 GEWA-Mitarbeitern statt.

Unter dem Motto "GEWA trommelt" fand am vergangenen Freitag erstmalig ein Remo Drum Circle mit 85 GEWA-Mitarbeitern aus allen Abteilungen statt. Hier hatte sich das Team im großen Showroom in Adorf versammelt.


Durchgeführt wurde dieser Drum Circle von Nikolas Geschwill, einer von insgesamt 50 Facilitatoren in Deutschland, welche Drum Circles gezielt für pädagogische Zwecke einsetzen. Ziel der Drum Circles ist das gemeinsame Erleben von Rhythmik und Instrument in der Gruppe ohne Publikum.

 

Dieses Konzept, welches von Remo Belli mitbegründet wurde, läuft seit Jahren sehr erfolgreich in den USA, Japan und vielen anderen Ländern. Neben offenen Straßenveranstaltungen werden Drum Circles auf Messen, in Unternehmen als Event, in Schulen aber auch in sozialen und therapeutischen Einrichtungen veranstaltet. Ab sofort wird GEWA Neuzugang Nico Nevermann als Project Manager Remo Health Rhythm deutschlandweit dieses spannende Konzept allen Interessierten vorstellen.

 

Quelle/Foto: GEWA music