Gibson legt neuen Fokus auf den Gibson Custom Shop

Gibson Brands will den Gibson Custom Shop in neue Höhen empor tragen. Der neue Fokus soll der ikonischen Vergangenheit Tribut zollen und einen Weg in die Zukunft bereiten.

Der neue Fokus geht auch mit personellen Neuerungen einher. Gibson hat Sergio Villanueva zum Head of Custom Shop ernannt. Zu Letzt war Villanueva als Plant Manager bei Taylor Guitars für das Werk in Tecate, Mexiko, verantwortlich. Davor arbeitete er 25 Jahre bei Fender, wo er aus dem Management der Saiten-Produktion zum Senior Vice President of Global Manufacturing aufstieg.

„Ich freue mich, Sergio für diese Führungsposition in einer für Gibson so entscheidenden Phase in den Custom Shop zu holen“, sagt James Curleigh, Chief Executive Officer von Gibson. „Sergio ist ein angesehener Gitarrenbauer, der ein neues Gespür für Kunstfertigkeit und seine herausragende operative Leitungsfähigkeit einbringen wird. Er passt perfekt dazu, unser Custom Shop-Team in die Zukunft zu führen. “

Gibson gibt weiter die Ernennung von Tom Murphy zum Master Artisan des neu geschaffenen Murphy Lab im Gibson Custom Shop bekannt. In seiner neuen Rolle wird Tom Murphy die Verantwortung dafür übernehmen, neue Wege zu finden und umzusetzen, um die historische Erfahrung des Gibson Custom Shop für eine erweiterte Fangemeinde von Gitarrenliebhabern bereitzustellen. Murphy soll sein Fachwissen, seinen authentischen Stil und seine Leidenschaft für den Bau historisch korrekter Gitarren in den Custom Shop einbringen, um die Zukunft des Murphy Lab zu gestalten und sein Vermächtnis zu festigen.

„Der Gibson Custom Shop ist der Inbegriff von Handwerkskunst, Qualität und Klangqualität. Jedes Instrument feiert Gibsons Vermächtnis durch Genauigkeit, Authentizität und Liebe zum Detail “, sagt Cesar Gueikian, Chief Merchant Officer von Gibson. „Während wir den 60. Jahrestag der Les Paul Standard von 1959 feiern, kann ich mir keine aufregendere Zeit vorstellen, um das Murphy Lab unter der Leitung von Tom zu eröffnen, der maßgeblich an der Gründung des Gibson Custom Shop beteiligt war und den Aging-Prozess entwickelte. "