Gibson mit neuem Global Executive Vice President

Bob Weissburg wird zukünftig als stellvertretender Vorstandsvorsitzender die Geschäfte aller Gibson-Divisions weltweit überwachen.

Gibson hat eine neue Position in seiner Unternehmensstruktur geschaffen. Bob Weissburg wird zukünftig als stellvertretender Vorstandsvorsitzender die Geschäfte aller Divisions weltweit überwachen.

 

In dieser neuen Stellung wird Weissburg direkt an den Vorstandsvorsitzenden und CEO Henry Juszkiewicz berichten und eng mit allen Gibson-Divisions zusammenarbeiten. Ziel ist es, dadurch die weltweiten Umsätze zu steigern und weiterzuentwickeln.

Juszkiewicz sagt, Gibson sei glücklich darüber, Weissburg verpflichtet zu haben. Sein Wissen und seine Erfahrung im Bereich der Consumer-Elektronik-Industrie würden dem Unternehmen helfen, weiter zu wachsen. "Wir sind hocherfreut darüber, dass Bob zu uns gekommen ist", so Juszkiewic. "Seine Erfahrung, gepaart mit seiner Leidenschaft macht ihn zur Optimalbesetzung für Gibson." 

 

Vor kurzem hatte Gibson die Mehrheitsbeteiligung an Onkyo erworben, um durch die Partnerschaft mit dem etablierten Hersteller von Home-Theater-Elektronik die Präsenz am Consumer-Elektronik-Markt zu verstärken.

 

Weissburg war vor seiner Tätigkeit für Gibson als Vorstand, Sales und Marketing bei der D&M Holdings tätig, wo er die Aktivitäten der Marken Denon, Marantz, Boston Acoustics, McIntosh und D&M Professional leitete.