Grahl & Nicklas setzt auf Streckengeschäft

Grahl & Nicklas erweitert zur Frankfurter Musikmesse sein Dienstleistungsangebot. Das Streckengeschäft kann ab sofort über den Frankfurter Musikgroßsortimenter gebucht werden.

Der Frankfurter Musikgroßsortimenter Grahl & Nicklas erweitert zur Frankfurter Musikmesse sein Dienstleistungsangebot. Das im Buchhandel schon länger übliche Streckengeschäft kann ab sofort über Grahl & Nicklas gebucht werden.

 

Auf Wunsch wird die vollständige Abwicklung vom Bestelleingang bis zur Aussendung übernommen. Hierbei können sowohl Titeldaten in eine eigene Shopanwendung überspielt, als auch ein vollständiger Webshop unter www.notenlink.de eingerichtet werden. Nähere Informationen zu Konditionen und Kosten sind auf der Musikmesse (Halle 3.1 Stand B46) oder direkt bei Grahl & Nicklas (vertrieb@grahl-ffm.de) erhältlich.

 

Darüber hinaus hat Grahl & Nicklas auch sein Internetbestellsystem GN-Online erweitert. Es werden jetzt die kundenspezifischen Bezugskonditionen verschlüsselt angezeigt. Auch ausländischen Benutzern wird die Arbeit erleichtert: Die Oberfläche von GN-Online steht nun in Englisch und Französisch zur Verfügung.