GuitarPoint vergrößert sich

GuitarPoint in Maintal erweitert seine Geschäftsräume und veranstaltet dazu am 29. September 2012 eine Eröffnungsfeier.

Der GuitarPoint in Maintal erweitert seine bisherigen Geschäftsräume. Nach fast zweimonatiger Umbauphase umfasst der Vintage-Laden von Detlef Alder nun fast 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche zuzüglich 90 Quadratmeter Büroraum und Werkstatt bzw. weiteren 50 Quadratmeter fürs Lager. Hierzu findet am Samstag, 29. September 2012, eine Eröffnungsfeier mit diversen Vorführungen, einer Tombola, Livemusik und einigen Überraschungsgästen statt.



„Unser langjähriger Freund Reiner Lendel von der Drumstation/Maintal, der mit uns die Räumlichkeiten geteilt hatte, ist in eine größere Location umgezogen“, erklärt Alder seine Beweggründe. „Damit hatten wir die Möglichkeit, seinen Platz mit zu übernehmen, letztendlich bat sich sogar die Gelegenheit an, die Immobilie zu kaufen, was wir auch taten.“



Über 400 Vintage-Instrumente hängen demnächst antestbereit an den Wänden. In einer neu entstandenen Akustikabteilung wird der Inhaber zudem künftig mehr Augenmerk auf alte akustische Instrumente legen. Neu hinzu kommt auch eine geräumige Schallkabine mit ca. 18 m2 und den gängigsten Verstärker im Sortiment.



Erst im vergangenen Jahr hatte Detlef Alder sein Konzept gewechselt. Wo früher auch Neuinstrumente verkauft worden sind, spezialisierte sich der hessische Händler 2011 auf Vintage-Instrumente. „Wir werden die neuen Räumlichkeiten nutzen, unsere Auswahl nochmals zu vergrößern und entsprechend großzügiger zu präsentieren.“

 

Quelle/Foto: GuitarPoint