Hohner schickt Minister auf Wanderschaft

Hohner aktiviert wieder seine Werkssirene, die legendäre Hohner Kuh und nimmt Wirtschaftsministers Ernst Pfister beim Wort.

Hohner aktiviert wieder seine Werkssirene, die legendäre Hohner Kuh und nimmt Wirtschaftsministers Ernst Pfister beim Wort. Der hatte anlässlich der 150 Jahre Jubiläumsfeier der Firma Hohner gesagt, „…er würde, wenn er die Hohner Kuh noch einmal hören dürfte gerne von Trossingen ins Geschäft nach Stuttgart laufen…“

 

Die Hohner Mitarbeiter kommen diesem Wunsch nach und werden, zusammen mit dem DHV als musikalischem Partner, die gemeinsame Wanderung in Angriff nehmen. Am 26. April startet die erste von fünf Etappen der Wanderung in Trossingen. Das Projekt ist als Initiative zur musikalischen Nachwuchsförderung gedacht. Junge Menschen für die Musik als klangvolle Beschäftigung und Teil des sozialen Lebens zu gewinnen; durch die Musik die Kreativität zu fördern und die positive soziale Lebensentwicklung zu unterstützen: „Mein Weg ist die Musik“.