Jürgen Franzen betreut zusätzliche Märkte

Der italienische Hersteller FaitalPRO hat Jürgen Franzen zusätzlich die vertriebliche Betreuung der Märkte BeNeLux und Polen übertragen.

Der italienische Hersteller von Pro-Audio-Lautsprechern FaitalPRO hat Jürgen Franzen die vertriebliche Betreuung weiterer Märkte in Europa übertragen. Franzen hat seit 2009 als Area Manager den Aufbau geeigneter Vertriebsstrukturen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorangetrieben. Nun wird er ab sofort auch in BeNeLux und Polen für die Betreuung der OEM Kunden zuständig sein, sowie für die Installation und den Ausbau flächendeckender Distributionsnetze.

 

„Der Erfolg FaitalPROs in den deutschsprachigen Ländern – wie auch weltweit - basiert auf der Kombination aus Produktqualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, technischem Know-How und Support auf jeder Ebene“, so Jürgen Franzen. „Wir werden dies nun auch in BeNeLux und Polen vermehrt umsetzen und den Kunden in diesen Ländern ein ebenso verlässlicher Partner sein.“

 

Das italienische Unternehmen Faital s.p.a., mit Sitz in Sitz in San Donato nahe Mailand, wurde im Jahr 1958 gegründet und entwickelte sich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte zu einem weltweit führenden Lautsprecherhersteller. Inzwischen beschäftigt die Faital Gruppe weltweit ca. 1000 Mitarbeiter.

 
Im Jahre 2006 wurde die Abteilung FaitalPRO ins Leben gerufen, die ausschließlich hochwertige Hochleistungs- Lautsprecher für professionelle Anwendungsbereiche konzipiert, wobei alle FaitalPRO Lautsprecher das Prädikat „Made in Italy“ tragen.