Klotz a.i.s eröffnete spanisches Vertriebsbüro

Als Regional Sales Representative (MI) von Klotz a.i.s betreut Jordi Bonet Cirera ab sofort von Barcelona aus den gesamten MI-Markt in Spanien.

Zum 1. Juni 2010 hat Klotz a.i.s ein Vertriebsbüro in Spanien eröffnet. Hier will das deutsche Unternehmen den MI-Markt auf der iberischen Halbinsel sowie den Balearen schnell und kundennah betreuen. Mit dem neuen Vertriebsbüro erweitert Klotz a.i.s. die Reihe seiner Präsenzen in Kern- und Schlüsselmärkten wie Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Irland und Singapore/ Asien.

 

Als Regional Sales Representative (MI) betreut Jordi Bonet Cirera von Barcelona aus den gesamten MI-Markt in Spanien. Er blickt auf eine mehr als 25-jährige Erfahrung im spanischen Musikfachhandelsmarkt zurück. Cirera war unter anderem bei Bilbao Trading und Peavey Electronics Espaňa tätig. „Die ausgezeichnete Qualität und die hohe Zuverlässigkeit der Produkte ist auch dem Musikfachhandel in Spanien bestens bekannt“, sagte Cirera. „Ich freue mich riesig, für ein so bekanntes Unternehmen wie Klotz den MI-Markt in Spanien betreuen und weiter ausbauen zu können.“

 

Und Frederic Kromberg, Director of International Sales EMEA bei Klotz a.i.s., ergänzt: „Europa ist für uns ein enorm wichtiger Markt. Wachstum kann nur sukzessive und mit Nachhaltigkeit erfolgen, wenn es von Dauer sein soll. Frankreich, die Niederlande, Großbritannien und Irland sind neben Deutschland wichtige Märkte für uns geworden. Spanien ist für uns ein genauso wichtiger Markt mit großem Potential. Mit einem Vertriebsbüro in Spanien unterstreichen wir die Bedeutung dieses Marktes für unsere Strategie. Mit einem bekannten Ansprechpartner im Land hat der Musikfachhandel in Zukunft den schnellen Kontakt und den direkten Zugriff auf das gesamte Sortiment von Klotz a.i.s. Für seine neue Herausforderung wünschen wir Jordi Bonet Cirera alles Gute und viel Erfolg.“