Michael Bönninghoff wechselt zu S.E.A.

Michael Bönninghoff ist neuer technischer Leiter beim Pro Audio Vertrieb aus Emsbüren.

 

Nach mehrjähriger erfolgreicher Tätigkeit als leitender Ingenieur in der Entwicklungsabteilung der Brauner Röhrengerätemanufaktur ist Michael Bönninghoff seit dem 1. September 2009 beim Pro Audio Vertrieb S.E.A. in Emsbüren tätig. Hier leitet er nun die Serviceabteilung. Der S.E.A. Verkaufsabteilung steht er darüber hinaus in allen technischen Fragen hinsichtlich Kundensupport und Projektberatung zur Seite.

 

„Ich freue mich, mit Michael Bönninghoff einen Mitarbeiter mit hervorragendem Renommee gewonnen zu haben, der eine große Bereicherung für unser engagiertes Team darstellt,“ sagte S.E.A. Geschäftsführer Dipl.-Ing. Uwe Kirchfeld. Und im Hinblick auf Bönninghoffs Passion für Analogtechnik ergänzt er: „In der Zukunft werden seine exzellenten Fähigkeiten zu einer deutlichen Erweiterung unseres Serviceangebotes führen. Für die kommenden Monate bereits konkret geplant sind zusätzliche Dienstleistungen für unsere Kunden wie beispielsweise die Modifizierung von Vintage-Equipment. Darüber hinaus sind in den kommenden Jahren weitere Entwicklungsprojekte angedacht.“

 

Der 48-jährige Diplom-Ingenieur (FH) blickt auf mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Pro Audio Branche zurück und verfügt über exzellente technische Kenntnisse in den Bereichen der analogen Signalverarbeitung und der Mikrofontechnik. Auch in der HiFi-Szene gilt er als ausgewiesener Experte. Neben seinem beruflichen Engagement beschäftigt sich der leidenschaftliche Entwickler und Hobbymusiker auch privat mit der Konstruktion und Restauration analoger Audiotechnik.